Westernreitschule Christian Laukemper – Reitlehrer

Ausbildung
Dipl. Ing. (FH) Architekt Christian Laukemper, ist im Besitz einer eigenen selbst geplanten Reitanlage in Innthal 1c, in 83139 Söchtenau  im Chiemgau am Simssee.

Er erwarbt die Höchste Trainerlizenz A (FN/EWU) Westernreiten Leistungssport.
Erfolge
Nach vielen Einzelerfolgen und Siegen im Westernreiten von 2005 bis 2015 gehörte Christian Laukemper von 2016 bis 2018 zu den zehn besten Masterclass- Working-Equitation-Reitern in Deutschland war Mitglied des Bundeskaders der Working Equitation und Mitglied im deutschen Team bei den FITE Europameisterschaften 2018 in den Niederlanden.
Auszeichnungen
Träger des silbernen Westernreitabzeichens,   2012 Auszeichnung für besondere Verdienste um die sportliche Entwicklung der Ersten Westernreitunion Bayern e.V.

Drei  EWU Medaillen  für besondere Leistung seiner Schulpferde  auf Westernturnieren.
Jugendarbeit Trainererfolge
Zweimaliger Sieg der Jugendmannschaft auf der Bayerischen Meisterschaft  EWU.
Dreimaliger Sieg des Schulpferdecups Westernreiten jeweils bei der EWU einige All-Around-Champion-Titel,  die die Vielseitigkeit der Schulpferde belegen.
Deutsche Meisterschaften Working Equitation Deutschland
DM 2015/ 2016/ 2017: 3 Schulpferde unter den Top 10 in der Working Equitation Deutschland Jugend.

DM 2018: 2. und 3. Platz in der Gesamtwertung für zwei Schulpferde in der zweithöchsten Jugend-Klasse (WM).
WAWE Working Equitation Jugend Europameisterschaften 2019 in Ponte de Lima
Christian Laukemper führte als Teamchef die deutsche Jugendequipe bei den WAWE Working Equitation Europameisterschaften 2019 in Portugal zum 3. Platz in der Dressur und zur Bronze-Medaille in der Rinderarbeit.
Philosphie
„Ich bin nur ein Vermittler zwischen dem Menschen und dem Wesen Pferd.“

Seine Unterrichts-und Seminarkonzepte entwickelt Christian auf Grundlage seiner Jahrzehnte langer Erfahrung im Umgang mit den verschiedensten Pferden und Reitern stetig weiter. So erzählt er, dass er im Gegensatz zu seinen Anfängen als Lehrer, bei denen er sich ausschließlich auf die weiterhin sehr wichtigen technischen Aspekte der Reitlehren konzentriert habe, mittlerweile der mentalen und vor allem der emotionalen Ebene einen  viel höheren Stellenwert einräumt.
Kommunikation Mensch und Pferd
„Alle fühlenden Lebewesen kommunizieren über Emotionen.  Ich finde Frieden in der Arbeit,  Menschen und Pferde zu vereinen, in dem sie neben der Reittechnik ihre eigene Welt der emotionalen  Kommunikation  verstehen. Wir lernen unaufhörlich über die Pferde, mit den Pferden, voneinander und miteinander.“
Mit dem Pferd EINS werden
Durch seinen Unterricht mit seinen Pferden bzw. durch seine  Pferde können die Reitschüler wichtige Fähigkeiten entwickeln, um die Einheit  zwischen Mensch und Pferd  erleben  und zu erfahren.
„Von dir geht alles aus, achte auf dich zuerst, bringe dich in deine Mitte, achte auf deinen Körper und  deine Gedanken, erst dann kannst du für dein Pferd etwas tun. Bringe  das Pferd  in seine Mitte, in seine körperliche und geistige Balance. Gelingt dir dies, wirst du mit deinem Pferd EINS werden.“
Menü